Schützenverein

Allmendingen

Presseberichte

News aus dem Pressejahr 2017


Zurück zur Übersicht

16.01.2017

Platz vier für Allmendinger Luftgewehrschützen

Sportschießen: Württembergliga-Team des SV Allmendingen beendet Saison auf Rang vier

Überraschend auf dem vierten Platz haben die Luftgewehrschützen des SV Allmendingen ihre zweite Saison in der Württembergliga beendet. Am letzten Wettkampftag in Simmozheim gab es einen Sieg und eine Niederlage.

In Simmozheim war es für die Allmendinger Luftgewehrschützen um den Verbleib in der Liga gegangen. Im ersten Durchgang trafen die Allmendinger auf den direkten Konkurrenten aus Grabenstetten. Trotz großer Anspannung gelang es der jungen Mannschaft des SVA, eine konzentrierte und nervenstarke Leistung abzuliefern, was letztlich zu einem klaren, aber in dieser Höhe nie erwarteten 5:0-Sieg führte.

Niederlage fällt nicht ins Gewicht

Durch diesen Erfolg, der im Prinzip schon den Nichtabstieg bedeutete, konnten die Allmendinger ihren letzten Wettkampf der Saison gegen Simmozheim relativ locker und ohne großen Druck angehen. Die letztlich knappe 2:3-Niederlage gegen den Gastgeber änderte nichts am hervorragenden Abschneiden des SVA in der Wettkampfsaison 2016/17. Der vierte Platz in der Abschlusstabelle zeigt, dass die Allmendinger außer den beiden Spitzenteams mit allen Mannschaften auf Augenhöhe waren.

Gegen Grabenstetten gewann Sonja Burgmaier an Position eins relativ klar mit 384:379 Ringen. An Position zwei musste Julien Stranig trotz herausragenden 388 Ringen ins Stechen, das er dann nervenstark im ersten Stechschuss mit 10:9 für sich entschied. Patrick Lang gelang an Position drei ein knapper 379:377-Erfolg. Trotz einer für sie schwachen Leistung reichte es für Sandra Schmidt an Position vier zu einem 378:367-Sieg. Nichts anbrennen ließ Melissa Avallone an Position fünf und gewann überzeugend mit 382:371.

Sieg war möglich

Gegen Simmozheim zog Sonja Burgmaier an Position eins trotz einer starken Leistung mit 389:394 den Kürzeren. Julien Stranig an Position zwei verlor sein Duell denkbar knapp mit 386:387. Von Anfang an hatte Patrick Lang an Position drei seinen Gegner im Griff und gewann überlegen mit 384:367. Bis zum letzten Schuss zittern musste Melissa Avallone an Position vier, ehe ihr knapper Sieg (376:375) feststand. Rene van Stichel an Position fünf vergab durch eine schwache letzte Serie seine vorhandene Siegchance und unterlag noch mit 379:381.

Luftgewehr-Württembergliga, Abschlusstabelle:
1. SV Möglingen 30:5 Einzelpunkte / 14:0 Mannschaftspunkte,
2. SSV Leingarten 24:11 / 12:2
3. SV Simmozheim 15:20 / 8:6
4. SV Allmendingen 16:19 / 6:8
5. SV Gebrazhofen 13:33 / 6:8
6. SV Nordstetten 16:19 / 4:10
7. SV Grabenstetten 12:23 / 4:10
8. SV Brainkofen 14:21 / 2:12

 WüBergLiga2016-2017.doc


Zurück zur Übersicht